Bier gehört in den Kühlschrank und nicht in den Tiefkühler

Was sich wie ganz verständlich anhört, ist es manchmal nicht. Jedenfalls dann, wenn man abends schon recht müde ist und froh ist, wenn alles in der gerade bezogenen Fetienwognung aufgeräumt und eingeräumt ist und man es sich endlich gemütlich machen kann.

Bier gehört in den Kühlschrank nicht in den Tiefkühler: ansonsten gibt es im Tiefkühler ein großes Hallo, wenn die Kohlensäure aus dem Bier dem Kühlschrank-Inneren persönlich Guten Tag sagen möchte.

In unserer Ferienwohnung gibt es einen Kühlschrank und einen kleinen Mini-Kühlschrank mit Eisfach. So dachte ich bis gerade eben noch, bevor ich etwas in den kleinen Würfel hineinlegen wollte. Als ich nämlich die Tür öffnet, sprang mir vor Freude eine Flasche bzw. Teile davon entgegen und der Kühlschrank fühlte sich mit bestimmt leckeren Bier-Eis oder Eis-Bier – jeder wie er es mag :-).

Zum Glück ist erst einmal nichts passiert. Von den 6 Flaschen, 1x Wein, 2x Export, 2x Weizen (mit und ohne), 1x Guiness – haben 3 Flaschen überlebt. Das alk.freie Weizen ist leider Totalschaden – zerfetzt. 2 Export sprudelten wie Brunnen aus der verschlossenen Flasche heraus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.