Durch den Tag und durch die Nacht

Die Fahrt geht auch nach dem Fahrerwechsel (auf der Fähre Helsinborg/Helsingor) bisher flüssig voran. 

Nach der Tagesfahrt von Lekåsen über Sörsjön (S), Karlstad (S) und Helsingborg (S). Sind wir nun auf dem Nacht-Teil von Helsingor (DK) bis nach Berlin (D) angekommen.

Noch knapp 15 km sind noch bis zum Fährterminal von Scandlines in Gedser (DK) zurückzulegen, wo dann unsere Fähre nach Rostock (D) hoffentlich wartet. Ansonsten nutzen wir halt das Auto als U-Boot und fahren auf dem Meeresgrund  rüber. Die paar Kilometer 😉 .

Die Abfahrt von Gedser (DK)  ist 23:45 Uhr angesetzt und die Fahrt liegt derzeit voll im Plan.

Auf der Fähre wartet dann das fast schon obligatorische Schnitzel-Essen und ein wenig Luft holen für die letzte Auto-Strecke Rostock (D) -Berlin (D). 

Auch bei dieser letzten Fahrt dieser Schweden-Tour hat uns wieder kein Elch geküsst. Ein Grund wieder zu kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.