Fahrt nach Elmira

Die Fahrt zum nächsten Hotel in Elmira gestern war soweit unspektakulär.

Als Autofahrer hat man außerhalb der großen Städte nicht wirklich so richtig etwas zu tun außer auf die Straße zu achten, hin und wieder den Blinkhebel zu setzen und etwas das Lenkrad zu bewegen. Man fühlt sich etwas unterfordert und kann also gut relaxen. Das ist dann schon wieder problematisch, da man dadurch auch etwas unaufmerksamer wird.

Die Strecke von NYC in Richtung Elmira bin ich 2015 auch bereits gefahren, als es damals direkt nach Niagara Falls ging. Dieses Mal haben wir den 2- Tägigen Wohlfühl-Zwischenstopp in Elmira eingebaut.

Auf der Fahrt nach Elmira
Auf der Fahrt nach Elmira

Gegen 5:30 pm sind wird dann auch im Holiday Inn Elmira-Riverview angekommen. Der Check-Inn war dieses Mal wirklich sehr herzlich und freundlich, wenn man mal mit den ernsten und unterkühlten Angestellten in New Jersey vergleicht.

Holiday Inn Elmira Riverview, New York
Holiday Inn Elmira Riverview
Holiday Inn Elmira Riverview
Holiday Inn Elmira Riverview
Holiday Inn Elmira Riverview

Unser Zimmer ist komfortable eingerichtet und es ist alles da, was man so braucht. Einrichtung und Equipment sind auch wesentlich neuer. Für sein Geld bekommt man hier mehr als NJ geboten, was ich auch erwartet hatte. Ich möchte damit das Hotel in New Jersey nicht verteufeln. Das war auch gut, hatte im Nachhinein gesehen, aber ein Macken – insbesondere die kühle und unwirkliche Art des Personals -aber das nur am Rande.

Nach Check Inn, Auspacken (meine Mitreisenden) – ich lebe die zwei Tage aus dem Koffer – und etwas Einleben ging es dann zum ersten Mal ins hoteleigene Restaurant Essen. Bisher haben wir uns an Straßenbuden und aus dem Supermarkt selbst versorgt.

Gutes, Leckeres Essen (aber zu große Portionen), freudliches Personal und ein zum Essen passendes Draft-Bier bzw. Weinchen ließen uns den Abend wunderbar genießen. Eigentlich wollten wir noch einen kurzen Rundgang im Ort machen, waren aber für den doch recht kühlen Abend (um die 16 Grad) nicht richtigangezogen und so haben wir uns nur die Hotel-Anlage von Innen und deren Pool und Fitness -Bereich angeschaut.

Nach einem leckeren Schluck Himbeergeist aus der Heimat und ein paar Bildern der letzten Tage sind uns dann auch schon die Äuglein zugefallen…

…und ein neuer Tag wartet bereits in den Startlöchern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.