Gießen ist erreicht! Bus vor der Nase weg :-(

So, mal wieder ist ein aufregender Tag fast zu Ende. Die Spannung über den Tag war fast nicht zum Aushalten. Jede Stecknadel hätte man fallen hören können, so still war es manchmal im Bus.

Der Tag war so spannend, dass ich tatsächlich, wie berichtet, zwischendurch mal eingeschlafen bin. Aber lassen wir dies.

Der Flixbus war schlussendlich noch 5 min früher da als geplant. Das ist zum einen super: keine Verspätung und zum Anderen frustrierend, da mir der letzte heute nach Albach fahrende Bus im wahrsten Sinne vor der Nase weggefahren ist. Ich habe diesen noch bein Aussteigen aus dem Flixbus selbst gesehen.

Und ihr kennt dies bestimmt, in solchen Fällen wäre man lieber etwas später angekommen, um genau dieser Situation zu entgehen und nun darüber zu sinnieren, wenn Flixbus noch ein weniger Schneller gewesen wäre und die Staus und Umleitungen nicht gewesen wären, hätte ich dann noch den Bus bekommen. Das ärgert einen doch etwas.

Gut in Gießen ist es so geregelt, dass es Sammel-Taxis als Ersatz für die Öffis gibt, die nicht fahren. Hier geht es um die Anbindung der nahegelegenen Kreise/Städte, wie Albach, – nicht den städtischen Verkehr.

Giessen, Germany

Die in ländlichen Gebieten wohnen, kennen dies bestimmt, dass es abends keinen geregelten ÖPNV gibt bzw. auch mal Transport-Mittel ausfällt. Aber von einer Stadt, wie Gießen, hätte ich erwartet, dass nicht einfach Busse gestrichen werden. Da bin ich froh, dass es die Sammel-Taxis doch gibt und ich in einer Großstadt mit guter Anbindung gibt – auch wenn ich kein Freund von der ÖPNV bin.

Bis 60 min vorher muss man sich aber angemeldet haben, ansonsten vergibt man die Chance mitgenommen zu werden oder das das Taxi an der betreffenden Haltestellevorbeikommt.. Die Taxis fahren auch nur zu den Buszeiten und auch nur die Haltestellen an. Das heißt hier jede Stunde 1 mal aber nur bis 23:15 Uhr ( also heute 3 mal).

Und wie war es wieder, wenn man sich die heutigen Kommunikationsmittel verlässt, ist man verlassen. Aus dem Flixbus war es zwischen Kassel und Marburg nicht möglich, eine stabile Verbindung aufzubauen. Entweder war gar keine Verbindung möglich oder die Verbindung war so schlecht, dass mich mein Gegenüber nicht verstand. Nun kann man im Bus mit ca. 80 Leuten auch nicht so brüllen. In Marburg bei stehendem Bus war es dann kein Problem. Das Sammeltaxi konnte rechtzeitig gebucht werden.

Für alle, die mich kennen, werden jetzt sagen: “…du mit deinem O2 (c)(R). Das ist doch klar, dass es dann Lücken gibt…“. Aber auch das angeblich beste Netz von Deutschland hat es nicht geschafft. Und weder Samsung(c)(R) noch Apple (c)(R) konnten auf meiner subjektiven Beurteilung heraus die Verbindung bei dieser Strecke konstant bereitstellen.

Nun geh ich mal zur Bushaltestelle, um mein rotes, gebuchte Sammel-Taxi nicht doch noch zu verpassen….. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.