Välkommen till Sverige…


…hieß es heute Morgen gegen 3:25 Uhr


als die Fähre uns von Saßnitz nach Trelleborg gebracht hatte.

Ausfahrt von der Fähre in Trelleborg
Ausfahrt von der Fähre in Trelleborg

Nach dem Verlassen der Fähre habe ich in Trelleborg meine “sieben Sachen“ wieder aufs Radel gepackt.

“The Transporter“ (vormals Versorgungsfahrzeug oder Transporteur) und ich sind dann erst einmal ab 3:47 Uhr getrennte Wege gegangen (gefahren). Aber als weiterer gemeinsamer Treffpunkt war schon das ca. 45 km entfernte Ystad ausgemacht (Treffpunkt: etwas abseits der City).

“The Transporter“ war relaxt nach einer knappen Stunde und einer Schleichfahrt (ca. 231 PS) am Treffpunkt. Ich brauchte mit einer RS oder zwei FS ca. auch nur knapp zwei Stündchen.

Ystad,Sweden

 

Straße 9 von Trelleborg nach Ystad
Straße 9 von Trelleborg nach Ystad
Treffpunkt in Ystad bei “Ingo“
Treffpunkt in Ystad bei “Ingo“

Ebenfalls verlief bei mir dir Fahrt sehr harmonisch und relaxt – immer entlang der “9“. Ein super ausgebauter und gekennzeichneter Radweg machte dies möglich. Und dazu gab’s Meerblick satt und die am Horizont aufgehende Sonne und das entsprechende Wolkenspiel.

Da waren die doch recht kühlen Temperaturen fast vergessen. Zum Glück hatte ich nich für lange Radhose, zusätzliches langärmigrs Funktionsshirt und Windjacke entschieden.

Jetzt sitzen wir beim heißen Kaffee und lassen den Morgen weiterhin beginnen.

Geplant ist ein kurzer Abstecher nach Ystad City und nach dem Mittag weiter zu fahren. Letztendlich sind es bei mir nach Tomelilla nur noch ca. 25 km – also ingesamt eine kurze Strecke mit 70 km.

Tryde,Sweden

Mein Versorgungsfahrzeug fährt schon zum nächsten gemeinsamen Treffpunkt in der Nähe von Mönsteras vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.